Ab heute auf Sendung. Japanologe Tv!!!

by

Von nun an werden wöchentlich Videos auf dieser Page publiziert damit eure lese-müde Augen bissal Ruhe finden.

Heute: Sendung Nummer 1 – Nippon@World

die Lästereien ueber die Sendung folgen! Von „Willkommen-bei-Gedankenbeschränkungs-Adolf“ bis hin zu „Durchfall am Set, nein danke!“, werde ich dann Hintergruende und Erklärungen zu dieser Sendung liefern. Vorraussichtlich folgt das Lesematerial morgen! Bis dahin viel Spass. Es is nur die hälfte der Sendung. Aus youtube technischen Gründen gings ned anders. Außerdem is es ja eh Schrott. Nur vorweg fuer die unter euch, die kein Japanisch können. Die Sendung geht darum wie Ausländer Japan sehen……. jaja.

….

Advertisements

6 Antworten to “Ab heute auf Sendung. Japanologe Tv!!!”

  1. Max Says:

    Nice

  2. furanimu Says:

    ここはどこ? xD

  3. Nippon Man Says:

    Ein denkwürdiges Ereignis. Die erste Stufe auf dem Weg zum Megastar! Unverständliches englisches Gebrummel, das du dir wahrscheinlich nich mal selber ausgedacht hast! Ich gründe schonmal den „doitsu-no-maakusan“-Fanclub (incl. Pustefahne à la Lester 😉
    Außerdem find ich deine japanische Synchronstimme cool; ich will auch ne japanische Synchronstimme!

  4. Javor Says:

    Tja, in Japan ist auch das Fernsehen nun mal anders 😉 Sogar fuer Leien wie ich, bleiben die vielen Manga Elemente nicht unbemerkt… Leider das, was ich verstanden hab, schwebt zwischen mikroskopisch wenig u. voellig nix 🙂 Erklaert mal bitte dem bloeden Gaidjin wozu der Bilderrahmen war?

  5. Marcin Says:

    irgendwie war das typisch, dass doitsu-no-maakusan mal wieder aus der reihe tanzen muss 😛 ich glaube, dass die japaner nicht wirklich verstanden haben, was in doitsu-no-maakusans kopf voging…

  6. Nagano Joe Says:

    Meister Arb,
    sehr schön, Dich zur Abwechslung mal wieder im bewegten Bild mitzubekommen.
    Die Sendung hat ja ein unglaubliches Streß-Potential, ein Hirnbohrer erster Kajüte! Wie ein Besuch in einem Video Game Parlour. Danach hat irakischer Straßenkampf die meditative Stille eines Zen-Gartens.
    Ich bin sprachlos und weiß ab jetzt, daß japanisches TV kein Ort für depressiven Rückzug ist, sondern sich wie ein Zahnarztbesuch auf PCP anfühlt. Danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: