Purikora – Japan und die Schönmachphotomaschienen

by

medium_purikura3.jpg yam433dd5cd16a8f-web.jpg

Der in sich abgeschlossene Automat, in dem man Purikura anfertigt, hat mit einem Fotoautomaten nur die grundsätzliche Aufteilung gemein: Ein öffentlich zugänglicher Kabinenbereich grenzt an die verschlossene Technikeinheit, in der Kamera, Computersystem und Druckeinheit untergebracht sind. In die Fotokabine passen, anders als bei einem typischen Fotoautomaten, bis zu zehn Personen gleichzeitig, oftmals ist auch eine Bank darin vorzufinden. Teilweise werden in den Kabinen auch Perücken und anderes Cosplay-Zubehör bereitgestellt.

Man wählt die Belichtung, den Hintergrund, die Szene, etc. und lässt sich ablichten. Hat man sechs Fotos gemacht, so geht man in eine andere „Nebenkabine“. Dort bearbeitet man die Größe der Bilder und verziert diese mit verschiedenen Bilddateien, die zu dem Zweck im System vorgehalten werden.

Je nach Einstellung der Größe bekommt man bis zu 32 kleinere Fotosticker. (Quelle. wikipedia.de)

….

Zu Hannahs Abschied sind wir ( Takeshi, Nancy – das nette chinesische Mädchen aus meinem Wohnheim und ich) zu so einem Automaten gegangen (meistens in Gamecenter zu finden). Hier eins der Photo, dass dabei entstanden sind… das lustige an diesen Photoautomaten ist, dass die Belichtung vorhandene Hautunreinheiten scheinbar ausradiert und sogar ein hässliches Pickelgesicht wie ich wie der George Clooneys jüngerer Bruder aussehen lässt (hhhhhh)….

purikora.jpg

Advertisements

4 Antworten to “Purikora – Japan und die Schönmachphotomaschienen”

  1. Dani Says:

    Ich vergehe fast vor Neid xD Will auch wieder Puris machen 🙂 Und meine Pickel ganz automatisch ausradiert bekommen xD Du Clooney du (und diese Aussage stimmt bei dem Bild wirklich :p)

  2. Dominik Says:

    Clooney? Naja, Sohn von Matt Damon triffts eher…

    xD

  3. beato Says:

    Wie, Matt Damon? ……………………..ich würde mich über Zahlreiche Beschwerde-Kommentare gegen EX-Studienkollegen Dominik freuen. Ein so gut aussehender und wohl ausgebildeter junger Schönling wie ich kann nicht mit Matt Damon verglichen werden und damit ungestraft davon kommen….

  4. franeymoon Says:

    Also dann verstehe ich aber auch nicht, warum du dich selbst mit Clooney vergleichst… Egal… Der Anzug!!! xD *schmelz*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: